Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL    DIENST       Hans-Peter HOMMES       Tiefenstraße 10   41748 Viersen

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 


180

Thema

ungewollter Lenkanschlag

Autor

Thomas

Date

© 2017 h-p hommes

 

Der ungewollte Lenkanschlag

 

Manchmal geschehen diese kleinen Fehler mit der großen Wirkung. Diesen kleinen Fehler sieht man allerdings häufiger.
Der Gabelschaft der KS750 ist falsch herum eingebaut. Im Prinzip macht das von der Funktion her keinen Unterschied, die Gabel, sowie der Reibdämpfer funktionieren wie gehabt.
Allerdings sind dann die Abschmiernippel der unteren Gabelachse auf der Rückseite und zeigen gegen die Fahrtrichtung. Diese müssen in Fahrtrichtung zeigen!

Was passiert dann?

 

Hier der normale Lenkeinschlag der KS750.
Der "richtige" Lenkanschlag auf der Unterseite liegt an und der Lenker berührt fast den Tank.

Wie man sieht, das gleiche Fahrzeug. Nach rechts wird der Lenkeinschlag deutlich früher begrenzt, der Spalt zwischen Tank und Lenker ist viel größer.
Wieso das ganze?
Das ist die Fehlerursache! Das Zugblech des Lenkungsdämpfers (2. Ausführung) wird am Rahmen mit einer Schraube geklemmt. Die rechte Seite steht hier weiter heraus, als der Schraubenkopf auf der linken Seite.
Hier kann man auch schon den "Aufschlagpunkt" des Abschmiernippels auf der Schraube erahnen.
Noch einmal die Ansicht von unten. Der Schmiernippel trifft auf die Schraube und der Lenker lässt sich nicht ganz einschlagen. Hier ist die Schraube jetzt etwas lang, was aber (ein korrekt montierter Gabelschaft vorrausgesetzt) kein Problem ist.
Mit einer kürzen Schraube und flachen Mutter könnte man das jetzt wegpfuschen.
Besser: entweder von vorne herein richtig montieren oder den Gabelschaft wieder drehen.

Dazu muss der Gabelschaft im Gabeldämpfer gelöst und die Achse vom unteren Gabelgelenk gezogen werden. Anschließend klappt man die Gabel nach oben, nimmt den Reibdämpfer heraus und schlägt den Gabelschaft etwas nach unten. Jetzt kann man den Gabelschaft in die korrekte Richtung drehen und alles wieder montieren. Das lässt sich in unter 30 Minuten bewerkstelligen.

  Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. für
BMW, Zündapp, Unimog usw 

hphommes@aol.com

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring
 

Zurück zur Hauptseite