Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.

127

Thema
Batterie/Sammler 6 Volt

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2015h-p hommes

 

 

Der Akkumulator, die Batterie oder wie sie in der Ersatzteilliste von Zündapp und BMW eingedeutscht in der Zeit der Herstellung genannt werden sollte:

 

Der Sammler.

 

Der Sammler für die BMW R75 und Zündapp KS 750 waren gleich.

 

6 Volt und 8 Ampere

 

Die Wehrmachtsgespanne haben beide einen Zündmagnet von Noris oder Bosch und bedürfen deshalb zum Starten des Motors keine Stromquelle,
da das Zündmagnet den benötigten Strom beim ankicken des Motors selbst erzeugt.

Das Motorrad startet und fährt also auch ohne Sammler.
 

Weshalb haben wir in unseren Gespannen eine Batterie/Sammler?

 

Wenn wir mit Licht fahren, ist die benötigte Strommenge für die Beleuchtung ca.

                                                Seitenwagen:                                                         2x 2 Watt=      4 W
                                               Rückleuchte                                                           1x3 Watt =      3 W
                                               Hauptscheinwerfer                           1x2 Watt und 1x 25 Watt=     27W
                                                                                                     Gesamtverbrauch                 34 W  

Die Lichtmaschine liefert eine Dauerleistung von 50 Watt. Aber nur ab einer gewissen Drehzahl.

Die Batterie ergänzt die fehlende Strommenge damit die Beleuchtung auch bei Standgas oder bis zur entsprechenden Leistung der Lichtmaschine funktioniert.

 

Beleuchtung mit Fahrlicht würde theoretisch bei einer vollen Batterie (6x8=48 Watt betragen) somit gut eine Stunde brennen.

 

Original wurde ab Werk eine Bleibatterie eingebaut mit Außenanschlüssen (z.B. von Bosch).

 

 

                                      Foto oben: Original Bosch Batterie mit Außenanschlüsse.

 

Heute verwenden wir für unsere Sammlerfahrzeuge anstatt der Bleibatterie besser einen Nickel-Cadmium Batterie.

 

Ein Problem ist bei den Bleibatterien die Tiefentladung die sich schnell bei den langen Standzeiten im Winter einstellt.

 

Bei der Tiefentladung wird eine Zelle eines Bleiakkumulatoren mit beliebiger Stromstärke soweit entladen, dass die Spannung unter die Entladeschlussspannung absinkt.
Durch die Tiefentladung können je nach Batterietyp unterschiedliche Schädigungen auftreten.
Bei einer 
Reihenschaltung der Zellen können die Zellen mit der geringsten Kapazität sogar umgepolt werden.
Je nach Akkutyp kann eine einzige Tiefentladung einen Akku zerstören.
Akkumulatoren können auch bei Nichtbenutzung, allein aufgrund von 
Selbstentladung, tiefentladen werden.

 

Wikipedia:

Nickel-Cadmium-Akkumulatoren sind robust gegenüber Tiefentladung.
Sie können auch mehrere Jahre in entladenen Zustand gelagert werden, ohne Schaden zu nehmen.
 

Die NC- Batterien (Bestell Nr. 3210+ Außenanschlüsse Bestell Nr. 3327) sind zwar wesentlich teurer als die Bleiakkus, halten aber um einige Jahre länger.
 

Ich habe seit fast 10 Jahren die NC-Batterie in meinem Gespann und außer jährlich einmal die Batterie mit destilliertem Wasser aufzufüllen hab ich keine Probleme mit diesem Batterie Typen.
Auch nach dem Winter, wenn die Batterie fast keine Leistung mehr hat, fahre ich einfach los und die Batterie wird von der Lichtmaschine wieder aufgeladen.

 

 

 

  Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

hphommes@aol.com

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring
 

Zurück zur Hauptseite