Merkblätter zur Restaurierung der Zündapp KS 750 und BMW R75

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
101

Thema
Dienstvorschriften usw.

Verfasser

H-P  HOMMES

Datum

© 2012 h-p hommes

 

Bei der Auslieferung des Wehrmachtsgespanns waren folgende Schriftstücke beigefügt.

Beispiel : Zündapp KS 750 (das gleiche gab es auch bei der BMW R75)

Die Gerätebeschreibung (Bedienungsanleitung)

Ersatzteilliste

Das Begleitheft

Durchprüfungsanweisung I und II

 

 

Hier sind einige der Druckschriften die für die Zündapp KS 750 hergestellt wurden abgebildet.

 

1. Eisen und Stahl Einsatzgewichte.

Wurde nur im privaten Bereich benötigt wenn z.B eine Kurbelwelle gekauft wurde, dann musste zum Kaufpreis auch Altmaterial (Schrott), nach dieser Liste 6,9 kg, abgeliefert werden.

2. Gerätebeschreibung in Deutsch

3. Gerätebeschreibung in Finnisch
    1944 erhielt die Finnische Armee KS 750.

4. Preisliste für Ersatzteile
Eine Kurbelwelle kostete 61.-RM
was heute ca. 400 Euro währen.

 

5. Ersatzteilliste

6. Hand und Fußheizung
Anbauhinweise zum nachträglichen Anbau an die KS 750 und BMW R75.

   

 

 
 

 

Diese beiden Kartonblätter waren für die 1. und 2. Inspektion und mussten wie eine Garantiekarte von der Werkstatt ausgefüllt werden.
Das Krad sollte immer zuerst gefahren werden um Mängel beim Fahren festzustellen. Dann wurden die Ölwechsel vorgenommen bei warmen Motor, da dass warme Öl besser abfloss.

Bei der 1. Inspektion nach 500-1000 KM wurden alle Öle gewechselt.

Bei der 2. Inspektion nach 2.500 - 3.000 KM wurde nur das Motoröl gewechselt, die anderen Ölstände wurden nur geprüft.
Allerdings wurde bei der 2. Inspektion auch die Ölwanne abgenommen um den Filterschlauch zu reinigen.
Auch wurde jetzt erst die Vergaserdrosselung entfernt, die bisher eine Vollgas Fahrt verhinderte.

Jede der Inspektionen kostete 12 Reichsmark. Was einen heutigen Wert von ca. 80 Euro entspricht.

Nach Werksangaben hatte das Krad somit bis zum Kilometerstand von 2.500 KM schonend eingefahren werden müssen.

Wie lange hast Du deinen neu aufgebauten Motor schonend behandelt?

Im Begleitheft wurde das Fahrzeug beschrieben.

Alle Ausrüstungsgegenstände waren darin vermerkt.

z.B.
Welches Werkzeug detailliert zum Krad gehört.

Wie viel Gleitschutzketten

Die Anzahl der Schlösser.

Die Bedienungsanleitung und die Ersatzteilliste waren dort vermerkt.

usw.

Am Ende des Begleitheftes waren der:

Übernahmenachweis.  
Tag der Übergabe, Name des Übergebenden, Name des Übernehmenden.

Nachweis über Ölwechsel
Km-Stand, Motor, Getriebe Ausgleichgetriebe, Wechsel des Ölfilters
 

Prüfnachweis
Tag, Unterschrift mit Dienstgrad.
Das Fahrzeug wurde von einem Hauptmann oder Leutnant auf ordnungsgemäße Betriebsbereitschaft geprüft.

 

 

   Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite