Merkblätter zur Restaurierung der überschweren Kräder BMW R75 und Zündapp KS 750.

 

Herausgeber:  ERSATZTEIL- DIENST   Hans-Peter HOMMES       D-41748   VIERSEN   Tiefenstraße 10       Tel. 02162 - 8100933

Monatlich über unsere Webseite erhältlich.            www.wehrmachtsgespann.de
 

Nr.
07

Thema
Verkaufsrestauration

Verfasser

H - P Hommes

Datum

© 2006 h-p hommes

 

Aktualisiert 2011

 

Was mir im letzten Jahr alles an angeblich restaurierter Technik auf die Werkbank gekommen ist, ist erschreckend.

Besonders aufgefallen sind mir hierbei die Motoren, Getriebe, etc., die aus nur zum Verkauf restaurierter Motorräder stammten.
 

Da muss einfach mal eine Warnung ausgesprochen werden!

Liebe Neulinge, sucht euch einen anderen Sammler, der sich bereits in der Szene auskennt und der euch beraten kann. Kauft nicht gutgläubig jeden Blender. Schwarze Schafe gibt es überall, allerdings kann nur der Sehende diese erkennen.

 

Der Blender (das ist ein Kaufobjekt, das nach außen viel verspricht aber überteuert ist).

 

Die Motorräder sehen zumeist optisch und auch vom gesamten Aufbau ganz gut aus.

Sie fahren, lassen sich schalten und dann wird vorschnell bei dem heute knappen Angebot zugegriffen. Dann irgendwann beginnen die Probleme.

Egal was man auseinander baut, es ist eine Lachnummer was man dort an Kompromissen vorfindet.

Kurbelwelle mit Schwungscheibe verschweißt, Kolben mit aufgeschraubten Aluscheiben, um die Kompressionshöhe zu erreichen, aufgeschweißte Zähne und anstatt Gleitlagerschalen fanden wir im Pleuel Speckschwarten. Ja und der Motor hörte sich nicht mal schlecht an.

Da können wir bei der Demontage dann oft nur laut lachen, wenn wir sehen, was sich da einige "Restauratoren" einfallen ließen.

Allerdings ist dem Eigentümer so eines Blenders dann zumeist nicht zum Lachen zu Mute.

Er kaufte oft für viel Geld diesen Schrott und wird jetzt einiges investieren müssen, um das herzustellen, was er meinte bereits bezahlt zu haben.

 

Wenn Du für 12.000 Euro, heute das oben beschriebene kaufst, dann hast Du keinen Blender erworben sondern einen reellen Preis gezahlt!

Der Preis ist heute so für eine unrestaurierte schrottige KS 750 oder R75.

 

Wenn das gleiche Gespann jedoch 20.000 oder mehr kostete, dann stellt sich die Frage, was habe ich außer einer unrestaurierten Substanz noch bekommen?

Etwas Spachtel und etwas Lack nett auf dem Schrott aufgetragen?

Für 8.000 Euro?

Muss ich jetzt auch noch alles wieder runterholen. Da befinden sich dann die 8.000 Euro nach dem Zusammenkehren im Eimer. Das ist nicht sehr befriedigend.

 

Nur den Herstellern dieser Blender einen Vorwurf zu machen, ist auch nicht richtig.

Sie produzieren das, wonach der Markt verlangt und verkaufen zu dem Preis, den der Markt bietet.
 

 

Jeder der kaufen möchte sollte sich vorher ausreichend informieren


Im Internet, Literatur oder bei anderen Sammlern besteht die Möglichkeit, sich klug zu machen.

Nicht wild kaufen, dann jammern und  erst jetzt Informationen sammeln, um festzustellen, warum war ich nur so doof, den Blender zu kaufen.

 

 

Ein Tipp etwas über die Restaurationsweise des angebotenen Motorrades festzustellen ist:

 

Die Zylinderköpfe werden bei vielen Verkaufsrestaurationen oft nur Instand gesetzt.
Dies dann im wahrsten Sinn des Wortes. Sie werden in den Stand versetzt, dass sie noch funktionieren, aber auch mehr nicht.

Das Ventil geht auf und zu, der Motor läuft, was will man mehr. Wenn Du ein angeblich komplett überholtes Motorrad erwerben willst, Du meinst der Motor läuft ganz gut, dann schraube die Ventildeckel ab und schaue Dir die Kipphebel, Ventile und Federn an.

Hier zeigt sich dann oft wie restauriert wurde. 
Die Kipphebeln klappern auf den Achsen in alle Richtungen, die Ventile sind an den Köpfen eingelaufen, die Ventileinstellschrauben sind beschädigt und die Kontermuttern packen noch soeben am letzten Gewindegang.

 

Was sagte der Verkäufer?

Der Motor ist überholt und die Ventile neu!
Ja, die Ventile sind vielleicht neu, aber was hast Du verstanden oder hören wollen?

Die Ventile sind neu,  dann sind der Ventiltrieb, Kipphebel und die Federn und vielleicht sogar die Sitzringe erneuert.

Hat er aber so nicht  gesagt. Aber in deiner Verliebtheit in das Gerümpel hast Du es so hören wollen.
 

Das, was Du hier unter den Ventildeckeln an guter oder schlechter Arbeit oder an Material vorfindest, sollte Dir eine Vorahnung geben, von dem was mit der restlichen Technik am Motor oder am gesamten Motorrad an Restaurationsarbeiten wirklich geleistet wurde.

 

Aber vielleicht hat der Anbieter deines Blenders bereits auf diesen Artikel reagiert und der Zylinderkopf blendet auch von innen recht gut.......

 

Bei einer Zündapp KS 750 prüfe ob eine original Kurbelwelle eingebaut ist.

Mehr hierzu im Merkblatt   Nr. 41

 

 

Weitere Hinweise zum Kauf eines Gespanns siehe unter Nr. 41

 


   Webshop:  BMW R75                      Webshop : Zündapp KS 750 

 

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für Motor, Getriebe etc. der
Zündapp KS 750 und 600

Wir bieten an:

Ersatzteile + Zubehör + Instandsetzung
für BMW R75 und Zündapp

 

H-P Hommes Ersatzteil-Dienst
Ersatzteile + Instandsetzungen
repairing + restoring

Zurück zur Hauptseite